Skip to main content
  • Banner

Arealentwicklung Mineralquelle Eglisau: Informationsveranstaltung 04. Oct 2018

Das Areal des ehemaligen Getränkeherstellers Thurella stellt das wichtigste Entwicklungsgebiet der Gemeinde Eglisau dar. Nach der Geschäftsaufgabe durch die Thurella ging das Gelände zuerst an die Zürcher Kantonalbank und dann an die L+B AG in Winterthur.

Bereits während der Entwicklung des räumlichen Leitbildes von Eglisau im Jahre 2011 wurde eine mögliche Umnutzung der beiden Industriezonen Bauelenzelg und Thurella diskutiert. Es wurde damals festgehalten, dass vor einer möglichen Umnutzung ein städtebauliches Konzept zu erarbeiten sei, um eine hohe Qualität der neuen Nutzung sicherzustellen.

 

In diesem Sinne wurde dann von der Grundeigentümerin L+B auf eigene Kosten ein städtebaulicher Wettbewerb durchgeführt. Dies geschah in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Diese hat Ziele und Rahmenbedingungen vorgegeben und Einsitz in die Jury genommen. Für die Gemeinde waren u.a. die folgenden Ziele wichtig:

·                     Hohe städtebauliche Qualität mit wertvoller Freiraumgestaltung, die eine Verflechtung mit dem Nachbarquartier erlaubt

·                     Mehrwert für die Gemeinde bzw. für die Allgemeinheit

·                     Erhaltung von gewerblichen Arbeitsplätzen und eine Reduktion des Schwerverkehrs

Das Siegerprojekt «Quellenhöfe» von OSMB Architekten aus Zürich diente dann als Grundlage für einen privaten Gestaltungsplan Mineralquelle. Ein solcher ist notwendig, um die angestrebte Mischnutzung Wohnen und Gewerbe zu ermöglichen. Das Gelände muss zudem in eine entsprechende Zone umgezont werden.

Diese Umzonung und auch die Genehmigung des privaten Gestaltungsplanes liegen in der Kompetenz der Gemeindeversammlung.

Die Unterlagen für die beiden Geschäfte wurden nun soweit fertiggestellt, dass sie öffentlich aufgelegt werden können. Die öffentliche Auflage erfolgt vom 15. Oktober während 60 Tagen bis zum 14. Dezember 2018.

Damit sich die Eglisauerinnen und Eglisauer ein genaues Bild von diesen komplexen Geschäften machen können, wird eine öffentliche Informationsveranstaltung durchgeführt. Sie werden das Richtprojekt, den privaten Gestaltungsplan, die Änderungen von Bau- und Zonenordnung und Zonenplan und den baurechtlichen Prozess detailliert erläutert bekommen.

Entgegen der Ankündigung im September-Mitteilungsblatt findet die Informationsveranstaltung neu am Dienstag, 23. Oktober, 19.30 Uhr, in der Mehrzweckhalle Steinboden, statt.

« zurück

Gemeindeverwaltung Eglisau | Obergass 17 | CH-8193 Eglisau | Tel. +41 (0)43 422 35 01 | Fax +41 (0)43 422 35 07