Skip to main content
  • Banner

Gemeindeversammlung

Das oberste Organ der Gemeinde Eglisau ist die Gemeindeversammlung. Sie findet mindestens zweimal jährlich statt (Budget und Rechnung). Stimmberechtigt sind alle volljährigen und mündigen in Eglisau wohnhaften Schweizerinnen und Schweizer. Nicht-Stimmberechtigte dürfen der Versammlung als Gast beiwohnen. Geschäfte von besonderer Tragweite werden nach Beratung an der Gemeindeversammlung der Urnenabstimmung unterbreitet.

Rechtsmittel

Stimmrechtsrekurs

Damit können alle Verletzungen der politischen Rechte und von Vorschriften beanstandet werden (z.B. falsches Auszählen). Diese Verletzungen müssen in der Versammlung sofort gerügt werden; die Begründung kann nachgereicht werden. Die Frist beträgt fünf Tage. Ein Rekurs muss also umgehend beim Bezirksrat erhoben werden.

Gemeindebeschwerde

Damit kann man inhaltliche Mängel von Beschlüssen beim Bezirksrat beanstanden. Sie richtet sich gegen einen Beschluss der Gemeinde (Versammlung oder Urne). Die Frist beträgt hier 30 Tage. Die unterlegene Partei muss in der Regel die Kosten tragen.

Protokollberichtigungsrekurs

Begehren um Berichtigung der Protokolle können in Form des Rekurses innert 30 Tagen beim Bezirksrat erhoben werden.

Aktuelles:

19 May

Elisabeth Villiger ist neue Gemeinderätin

Elisabeth Villiger ist neue Gemeinderätin  mehr lesen

16 Apr

Deckbelagsarbeiten im Kaiserhof

Deckbelagsarbeiten im Kaiserhof   mehr lesen

28 Mar

Überarbeitete Strategie des Gemeinderate

Überarbeitete Strategie des Gemeinderates  mehr lesen

28 Mar

Beschlüsse der Gemeindeversammlungen

Beschlüsse der Gemeindeversammlungen  mehr lesen

24 Mar

Eglisauer Resultate Kantonsrat und Regierungsrat

Eglisauer Resultate Kantonsrat und Regierungsrat  mehr lesen

weitere Einträge »

Gemeindeverwaltung Eglisau | Obergass 17 | CH-8193 Eglisau | Tel. +41 (0)43 422 35 01 | Fax +41 (0)43 422 35 07