Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Kanalausbau Obergass

Die erste Bauetappe ab Höhe Primarschulhaus bis zur Burgstrasse ist im Sommer 2021 geplant.

Der bestehende Mischabwasser-Kanalstrang in der Weierbachstrasse (ab Wiler) bis zum bestehenden Regenüberlaufbauwerk in der Obergass ist hydraulisch unterdimensioniert. Um den Gefährdungen durch Rückstauungen und möglichen Wasseraustritten bei künftigen Starkregenereignissen zu begegnen, sind am Hauptkanal partielle Engpässe durch vorschriftsgemässe Kalibervergrösserungen zu beseitigen. Die Gemeinde Eglisau beabsichtigt, die erste Kanalausbauetappe in der Obergass im Abschnitt ab erwähntem Regenüberlaufbauwerk (Höhe Primarschulhaus) bis zur Burgstrasse im Sommer 2021 auszuführen zu lassen.

Die Bauarbeiten der ersten Etappe beginnen voraussichtlich am Montag, 19. Juli, und dauern voraussichtlich bis September 2021 (vorbehältlich witterungsbedingter Änderungen). Aufgrund der beengten Verhältnisse sind die Bauarbeiten nur unter Vollsperrung der Obergass zwischen Primarschulhaus und Einmündung der Burgstrasse durchführbar. Für die Fussgänger ist die Baustelle jederzeit passierbar. Es wird ein abgeschrankter, gesicherter Korridor erstellt. Der motorisierte Verkehr von und nach den Ortsteilen Burg(-strasse) und Stadtberg(-strasse) wird über den Wiler/Chatzengraben umgeleitet. Die Haltestellen Städtli/Törliplatz und Altersheim/Weierbachhus der Buslinie Nr. 542 können während der genannten Zeit nicht bedient werden.

Rechtzeitig vor Baubeginn werden wir Sie im Mitteilungsblatt detailliert informieren: Die direkt betroffen Anstösser werden persönlich von der Bauleitung über die Massnahmen orientiert.

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Ansprechperson bei Fragen bis Baubeginn:
Urs Trepp, Leiter Technische Betriebe, Tel. 043 422 40 39, E-Mail: betriebe@eglisau.ch.

 

 

Baustelle.jpg