Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Informationsveranstaltung zur Umfahrung Eglisau

Nachdem die Machbarkeitsstudie mit den Anschlussbauwerken zur neuen Rheinbrücke vorliegt, informiert der Kanton die Bevölkerung über die Resultate der Studie und die nächsten Schritte bei der Umfahrung Eglisau. Die Informationsveranstaltung findet statt am Freitag, 24. Juni 2022 um 19.00 Uhr in der Saalsporthalle, Schalmenackerwäg 2, Rafz.

2020 konnte das Siegerprojekt für die Umfahrung von Eglisau des spanisch-schweizerischen Architekten und Bauingenieurs Santiago Calatrava vorgestellt werden. Jetzt liegt für die ganze Umfahrung die vollständige Machbarkeitsstudie mit den Anschlussbauwerken zur neuen Rheinbrücke vor. Die Ergebnisse dieser Studie, das Resultat des Brückenwettbewerbs sowie die nächsten Schritte werden von Regierungsrätin Carmen Walker Späh, von Vertretern des kantonalen Amts für Mobilität, der Gemeinden sowie des Planungsbüros Calatrava Valls AG der Öffentlichkeit vorgestellt. 

Die Veranstaltung des Kantons Zürich findet statt:

am 24. Juni 2022, 19.00 Uhr (Türöffnung um 18.45 Uhr)

in der Saalsporthalle, Schalmenackerwäg 2, 8197 Rafz

Bereits für den Vormittag des 24. Juni hat der Kanton eine Medienkonferenz angekündigt, an der auch Gemeindepräsident Peter Bär sprechen wird. Wir werden hier über die genaue Zeit der Konferenz informieren und den Link auf den Live-Stream publizieren. Der Gemeinderat Eglisau wird nach der Informationsveranstaltung zum Inhalt der Machbarkeitsstudie Stellung nehmen.

Saalsporthalle-Rafz.jpg