Skip to main content
  • Banner

Die Goldene Kolanuss – 1. Verleihung des Eglisauer Innovationspreises 04. Apr 2018

Im Namen der Jury des Eglisauer Innovationspreises «Die goldeneKolanuss 2018» und der Gemeinde Eglisau lade ich Sie herzlichein, am Freitag, 13. April, um 18.00 Uhr an der Preisverleihung im grossen Saal des Gasthof Hirschen teilzunehmen und aktiv mitzubestimmen.Der Preis in der Kategorie Gesellschaft wird nämlich von Ihnen, dem Publikum, vergeben.

Vor gut einem Jahr trat die Gemeindepräsidentin Ursula Fehr an mich heran und bat mich, darüber nachzudenken, ob und wie wir zusammenein Projekt zur Förderung von Eglisauer Innovationen ins Leben rufen könnten. Bereits nach einem ersten Treffen im ViCAFE an der Untergassent stand der Grundgedanke einer Preisverleihung für innovative Projekte oder Firmen in verschiedenen Kategorien. Wir nannten den Preis spontan «Die Goldene Kolanuss».

Dieser etwas seltsame Namen traf für uns den Nagel auf den Kopf. Die Nuss versinnbildlicht Innovation, Kreation und Wachstum. Ausserdem ist die Kolanuss schon lange in Eglisau zu Hause.Eine Dorflegende besagt, dass die Direktion der Mineralquelle Eglisauin den Dreissiger-Jahren «ihre Mannä» nach Afrika entsannte, um dort die geheimnissvolle Kolanuss zu finden. Diese koffeinhaltige und deshalb vitalisierende Nuss bildet von nun an die Basis von Vivi Kola,einem Getränk, das seit 80 Jahren den Namen «Eglisau» in die ganze Schweiz hinausträgt.

Vor einem Jahr schloss sich dann der Kreis der Kolanuss-Legende, als ein Vivi Kola-Mitarbeiter mit dem Velo von Kamerun gestartet über 10‘000 Kilometer zurück in die Schweiz radelte. Im Gepäck brachte ererneut eine Kolanuss mit nach Eglisau!

Die Idee eines Innovationspreises wuchs danach zu einem konkreten Projekt heran. Jedes innovative Eglisauer Projekt oder jede innovative Firma sollte sich für den Preis bewerben können. Eine Jury aus Vertretern von Gemeinde (Ursula Fehr), Verwaltung (Martin Hermann), Gewerbe (Christian Forrer), Kulturkommission (Max Waiblinger), den Vereinen (Christoph Hagedorn), Schulbehörde (Sandrine Haas Heegewald)und den Schülerinnen und Schülern (Daniela Meier) wurde gebildet und wählte aus den vielfältigen Bewerbern je drei Nominierte aus. Der Gewinner des Gesellschaftspreises wird zur Hälfte durch eine Stimmabgabe auf dem Digitalen Dorfplatz oder via der im Mitteilungsgblatt beiliegenden Abstimmungskarte der Eglisauer Bürgerinnen und Bürgern in den Wochen vor der Preisverleihung und zur Hälfte am Übergabeabend vom anwesenden Publikum erkoren.

Folgende Kriterien gelten als Grundlage für eine Nomination durch die Jury:

• Handelt es sich tatsächlich um eine Innovation?
• Wurde das Projekt/die Firma bereits umgesetzt (eine Idee alleine reicht nicht)?
• Ist das Projekt/die Firma nicht bereits seit vielen Jahren unterwegs und gilt deshalb nicht mehr als Innovation?
• Ist ein Eglisauer/eine Eglisauerin Initiant/Initiantin des Projektes/der Firma oder ist der Initiant/die Initiantin von ausserhalb aberin Eglisau tätig?

Hinter jeder «goldenen Kolanuss» steht ein Preisgeld von Fr. 3‘000.–,welches dem Gewinner an der Preisverleihung übergeben wird. Dieses Jahr wird der Gesellschaftspreis von der Gemeinde, der Kulturpreis von der Kulturkommission und der Gewerbepreis von Vivi Kola gesponsert.

Die Jury hat alle Bewerbungen intensiv diskutiert und die schwierigeAuswahl der Nominationen getroffen. Dabei entwickelte sich in jeder Kategorie ein wahres Kopf-an-Kopf-Rennen. Folgende spannende Projekte/Firmen wurden von der Jury für «Die Goldene Kolanuss 2018»nominiert:

Kategorie Gewerbe
• Leib und Gut, dezentrale Entsorgungsstellen, Thomas Leibundgut
• Drehmoment, nachhaltiges Fahrrad aus Bambus, Reto Nobs
• Bachsermärt, solziales Ausbildungskonzept/div. Initiativen wie z.B.«Brotverkauf im Lift», Patrik Honauer/Marion Greminger

Kategorie Kultur
• Eglisau Lacht! Humor & Genuss in drei Eglisauer Restaurants,VIVA Eglisau
• Mosttag, selber mitgebrachte Äpfel werden am Fest zu Most verarbeitet,Thomas Koch
• schönegrüsse.ch, Nina Binkert kreiert Postkarten/Bilderbuch

Kategorie Gesellschaft (Wahl des Gewinners via Publikumsabstimmung)
• Danke-Sagen, Schüler und Schülerinnen danken Personen die Freiwilligenarbeitin der Gemeinde leisten, Schüler
• Kinderfastnacht, Fasnachtsumzug für Jung und Alt, Verein Generationen Eglisau
• Eglisau60Plus, Netzwerk für Alterspolitik, Freiwilligenarbeit,Gesundheit, IT-Unterstützung, Mobilität und Wohnen

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie möglichst zahlreich an der Preisverleihung teilnehmen, um die innovativen Gewinner zu feiern und aktiv mitzubestimmen welches Projekt den Gesellschaftspreis abräumt. Besonders erfreulich wäre es, wenn gleich nach der Preisverleihung bereits die ersten Eingaben für die nächste Vergabe der goldenen Kolanuss eingehen würden. Damit wären die nächsten Nüsse bereits gepflanzt und neue Innovationen könnten spriessen und in der Zukunft Früchte tragen!

« zurück

Gemeindeverwaltung Eglisau | Obergass 17 | CH-8193 Eglisau | Tel. +41 (0)43 422 35 01 | Fax +41 (0)43 422 35 07