Skip to main content
  • Banner

Erneuerungswahlen 2018

Im Frühjahr 2018 sind die Erneuerungswahlen für die Amtsdauer 2018 - 2022 folgender Gemeindebehörden durchzuführen:

  • Gemeinderat: 5 Mitglieder sowie daraus der Präsident / die Präsidentin
  • Sozialbehörde: 4 Mitglieder. Der Präsident / die Präsidentin wird aufgrund der Konstituierung aus dem Gemeinderat bestimmt.
  • Behörde für Alters- und Pflegefragen: 4 Mitglieder. Der Präsident / die Präsidentin wird aufgrund der Konstituierung aus dem Gemeinderat bestimmt.
  • Rechnungsprüfungskommission: 5 Mitglieder sowie daraus der Präsident / die Präsidentin
  • Schulpflege: 7 Mitglieder sowie daraus der Präsident / die Präsidentin
  • Ev.-Ref. Kirchenpflege: 7 Mitglieder sowie daraus der Präsident / die Präsidentin

 

Die Urnenwahlen werden wie folgt festgesetzt:

1. Wahlgang am Sonntag, 15. April 2018
2. Wahlgang (soweit erforderlich) am Sonntag, 10. Juni 2018


Wahlverfahren

Es kommen leere Wahlzettel mit einem Beiblatt (Wahlvorschläge) zum Einsatz. Um die Wahlvorschläge zu ermitteln, wird ein vereinfachtes Vorverfahren durchgeführt.

Für jede Behörde wird den Wahlunterlagen ein Beiblatt beigefügt, auf dem Kandidatinnen und Kandidatenaufgeführt werden, die öffentlich zur Wahl vorgeschlagen sind. Stimmberechtigte, die auf dem Beiblatt für den ersten Wahlgang aufgeführt sein möchten, haben sich bis spätestens am 10. Januar 2018 beim Gemeinderat Eglisau, Obergass 17, Postfach, 8193 Eglisau schriftlich zu melden.

Sie geben an, für welche Behörde sie kandidieren, und teilen Name und Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum,Beruf, Adresse und Heimatort mit. Zusätzlich können der Rufname, die Zugehörigkeit zu einer politischen Partei sowie der Hinweis, ob die Kandidatin oder der Kandidat der Behörde schon bisher angehört hat, angegeben werden. Es sind offizielle Formulare zu verwenden, welche bei der Gemeindeverwaltung zu beziehen sind.

Amtsantritt auf den 1. Juli 2018

Ebenfalls auf den 1. Januar 2018 tritt eine Änderung des kantonalen Gesetzes über die Politischen Rechte in Kraft, die im Zusammenhang mit dem Amtsantritt von Gemeindebehörden steht:

Der neue § 33a Abs. 1 GPR sieht vor, dass in Versammlungsgemeinden die Konstituierung von Gemeindevorstand, Schulbehörden und eigenständigen Kommissionen, die von den Stimmberechtigten gewählt werden, auf den 1. Juli erfolgt.

Diese Änderung wird erstmals mit den Erneuerungswahlen für die Amtsperiode 2018-2022 wirksam.

Aktuelles:

15 Nov

Erneuerungswahlen 2018

Im Frühjahr 2018 sind die Erneuerungswahlen für die Amtsdauer 2018 bis 2022 durchzuführen  mehr lesen

14 Nov

Rückbau des Tanklagers Tössriederen steht bevor

Der Rückbau des ehemaligen Tanklagers Tössriederen in der Gemeinde Eglisau rückt näher. Die Evaluation durch den Verein «Sanierung Tanklager...  mehr lesen

01 Nov

Sonntagsverkäufe 2018

Die Sonntagsverkäufe 2018 wurden vom Gemeinderat festgelegt.   mehr lesen

30 Oct

Bericht der Kulturkommission

Auch dieses Jahr durfte die Kulturkommission Eglisau wieder viele verschiedene und spannende Projekte unterstützen  mehr lesen

30 Oct

Kommission öffentlicher Raum Kernzonen («Ortsbildkommission»)

Neue Kommission öffentlicher Raum Kernzonen («Ortsbildkommission»)  mehr lesen

weitere Einträge »

Gemeindeverwaltung Eglisau | Obergass 17 | CH-8193 Eglisau | Tel. +41 (0)43 422 35 01 | Fax +41 (0)43 422 35 07