Skip to main content
  • Banner

Anfrage von Allgemeinem Interesse

Jedem Stimmberechtigten steht das Recht zu, über einen Gegenstand der Gemeindeverwaltung von allgemeinem Interesse eine Anfrage an die Gemeindevorsteherschaft zu richten.

Um der Gemeindevorsteherschaft eine seriöse Bearbeitung der Anfragen zu ermöglichen, muss eine Anfrage mindestens zehn Arbeitstage vor der Gemeindeversammlung der Gemeindevorsteherschaft eingereicht werden (§ 51 Abs. 2 GG).

Die Gemeindevorsteherschaft beantwortet die Anfrage in der Gemeindeversammlung. Sie teilt ihre Antwort den Stimmberechtigten spätestens zu Beginn der Gemeindeversammlung schriftlich mit. Der Stimmberechtigte hat das Recht auf eine kurze - das heisst dem Gegenstand der Anfrage angemessene - Stellungnahme. Eine Beratung oder Beschlussfassung über die Antwort findet jedoch nicht statt (§ 51 Abs. 2 und 3 GPR).

Aktuelles:

28 Mar

Informationsanlass über die Pflegefinanzierung

Pflegebedürftig – kann ich mir das leisten?  mehr lesen

16 Mar

Schnuppertage auf der Gemeindeverwaltung Eglisau

Die Gemeindeverwaltung bietet im Frühling wieder Schnuppertage an!  mehr lesen

13 Mar

Sanierung Lehrerstäge

Die Lehrerstäge wird vom 13. bis 31. März saniert.  mehr lesen

22 Feb

Öffentliche Auflage des Verbundfahrplanprojekts 2018 bis 2019

Öffentliche Auflage des Verbundfahrplanprojekts 2018 bis 2019  mehr lesen

22 Feb

Transparenzprinzip als Beitrag zur gelebten Demokratie

Ab sofort sind die Beschlüsse des Gemeinderates online abrufbar.  mehr lesen

weitere Einträge »

Gemeindeverwaltung Eglisau | Obergass 17 | CH-8193 Eglisau | Tel. +41 (0)43 422 35 01 | Fax +41 (0)43 422 35 07